Karrierechancen

In der deutschen Stahlindustrie sind gut 80.000 MitarbeiterInnen beschäftigt. Damit sind wir der größte Stahlproduzent Europas. Wir brauchen metallurgischen Nachwuchs – neben faszinierenden Jobs gibt‘s auch sehr attraktive Gehälter!

Dr. Frank Ahrenhold, Leiter Nachhaltige Stahlerzeugung, thyssenkrupp Steel Europe:

„Stahl ist Zukunft. Um die zu gestalten, brauchen wir kluge Köpfe, die Stahl kochen können. Wir brauchen Metallurgen, die mit uns die Zukunft von Stahl gestalten: mit Wasserstoff als Reduktionsmittel, digitalen Prozessen und einer starken Kreislaufwirtschaft.“

Prof. Klaus Krüger, Geschäftsführer Stahlwerk Annahütte:

„Stahl ist heute ein High-Tech-Produkt mit maßgeschneiderten Eigenschaften – eine Meisterleistung der Metallurgen, die leider immer rarer werden. Um die Spitzenposition des deutschen Stahls zu halten, sind hier dringend junge, kreative Köpfe gefragt.“

Prof. Rüdiger Deike, Lehrstuhl für Metallurgie der Eisen- und Stahlherstellung, Universität Duisburg-Essen:

“In einer Circular Economy geht es darum, Prozesse zu entwickeln, mit denen nachhaltig Produkte hergestellt werden, die sich gut recyceln lassen. Für diese Aufgabe werden junge Menschen benötigt, die mit technischem Sachverstand und Kreativität Spaß daran haben, Lösungen zu entwickeln, so dass auch zukünftige Generationen die Chance haben, ein erfülltes und wirtschaftlich erfolgreiches Leben nach eigenen Vorstellungen führen zu können. Dazu benötigen wir Sie!“